KONKURS
Anzeige
Luzern: Felix Müri gibt SVP-Parteipräsidium ab

Dienstag, 28. September 2004 / 15:37 Uhr
aktualisiert: 15:55 Uhr

Luzern - Der Luzerner SVP-Nationalrat Felix Müri hat mit sofortiger Wirkung sein Amt als Präsident der SVP des Kantons Luzern niedergelegt. Hintergrund sind geschäftliche Probleme.

Der SVP-Nationalrat Felix Müri möchte sich mehr um sein Geschäft kümmern.

Müri ist Mitinhaber des Ofenunternehmens Hark AG Schweiz, das Konkurs anmelden musste. Der Rücktritt erlaube ihm, die nötige Zeit zur Bewältigung seiner geschäftlichen Schwierigkeiten einzusetzen, teilte der Parteileitungsausschuss mit.

Gegenüber dem Regionaljournal DRS sagte Müri, er habe seine Partei aus dem Schussfeld bringen wollen. Einen Rücktritt als Nationalrat schloss er aus. Rechtlich sei alles in Ordnung, und privat sei er nicht konkurs.

(fest/sda)